deen
Folien­engineering ist Zukunfts­technik

Die Folien-Zeichen stehen auf Anfang – Folientechnik & Folienengineering in Zeiten des automotiven Wandels.

Wir bei PAWLAK widmen uns vom Beginn des Zierstreifens an den Prozessen der Verarbeitung von Folien. Wir können mit Stolz sagen, dass wir daraus einen Bauteilstandard abgeleitet haben – integriert, prozesssicher, flexibel. Und mehr noch: Die Entwicklung von Folie steht nicht still. Seit über 30 Jahren beobachten wir, wie die Folientechnik Einzug in unser tägliches Leben hält. Damit verwoben ist die Herstellung von immer neuen Produkten oder die Substitution von widerstandsfähigen Oberflächen in Kombination. Kaum eine Branche kommt ohne die Hightech-Klebefilme aus. Die Entwicklung ist eindeutig – Folie ist mittlerweile genauso flexibel wie Lack und universeller denn je. Und Folie kann noch mehr, denn ihre Verarbeitung kommt ohne umweltschädliche Sprühverfahren aus, ist schnell und spart am Ende Zeit und Aufwand.

Lesen Sie hier in unseren nächsten Ausgaben, wie PAWLAK Folienengineering den vollautomatisierten Prozess erobert, wie Folie zum Stilelement der neuen Automobilität werden kann oder von der Veröffentlichung unserer kleinen „Folienfibel“.

Lassen Sie sich inspirieren von PAWLAK Automotive Folientechnik & Folienengineering.