deen
FOLIEN­TECHNIK FÜR BAUTEIL­ERGÄNZUNG UND VERBESSERUNG

Schäden ausgleichen, Ungenauigkeiten korrigieren – Mit technischen Folien kein Problem

Mit der Folierung von Fahrzeugen kann man schnell auf Trends reagieren. Aber Folientechnik bietet mehr als nur individuelles Design.

Autoschutzfolien verhindern bereits im Vorfeld Schäden durch Scheuern, Kratzen oder fehlerhafte Spaltmaße, z.B. beim Einbau der Rückleuchten. Bestimmte Konstruktionsabweichungen oder Anpassungen bei der Modellevolution lassen sich mit unseren Karosserie-Folien sogar im Nachgang beheben.

Außerdem kommt es im alltäglichen Gebrauch leider auch zu Unfällen und Schäden, die einer Ausbesserung bedürfen. Das wird gerade bei Beschädigungen des Lacks teuer – Zudem wirken sich Unfälle selbst im Falle einer Reparatur wertmindernd auf das Auto aus, da es sich um einen Unfallwagen handelt. Entstehen im Gegensatz dazu Schäden auf der Folie, so lässt sich diese leicht entfernen oder erneuern. Und: Bei einer Verletzung der Folienoberfläche bleibt der Lack intakt und somit der Wert des Fahrzeuges erhalten.

Fixing, Schutz, Ausgleich, Kaschierung, Dämmung und Montagehilfe: Technische Folien können Sie vor teuren Neukonstruktionen bewahren. Karosserie-Folien sind die Strategie gegen ungenaue Spaltmaße oder abweichende Passgenauigkeit von Einbaukomponenten. Egal ob Spacer, flexible Verbindungen, Abdichtungen oder Geräuschdämmung – Technische Folienpads erweitern Ihr Spektrum.

Übrigens: Auch als Zulieferer der Automobilindustrie können Sie von unseren Erfahrungen und Produkten profitieren. Fragen Sie uns an, wir helfen gern weiter.